Grafs-Reisen verwendet Cookies um die Website ständig zu verbessern und bestimmte Dienste zu ermöglichen. Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung und der Datenschutzerklärung zu. Ich stimme zu.
  • Burg Trakai Burg Trakai © Baltikum Tourismus Zentrale
  • Tallinn Tallinn © Baltikum Tourismus Zentrale
  • Estland Estland
  • Riga Riga © Baltikum Tourismus Zentrale
  • Kurische Nehrung Kurische Nehrung © Baltikum Tourismus Zentrale
  • Riga Riga
  • Litauen Litauen
  • Vilnius Vilnius
  • Burg Trakai
  • Tallinn
  • Estland
  • Riga
  • Kurische Nehrung
  • Riga
  • Litauen
  • Vilnius
OBJEKTCODE: RBBA10MI
Kurz- & Rundreisen | Baltikum

Baltikum - Perlen der Ostsee

Das Baltikum beinhaltet die drei Länder Estland, Lettland und Litauen. Estland ist das nördlichste und kleinste der drei baltischen Länder mit der Hauptstadt Tallinn. Es erstreckt sich vom finnischen bis zum Rigaer Meerbusen und von der Ostsee bis zum Peipussee. Die Republik Lettland mit der Hauptstadt Riga ist ein eiszeitlich geformtes, hügeliges Land. Kennzeichnend für dieses Land sind die rund 1000 Seen, die zahlreichen Moore und die ausgedehnten Wälder. Litauen ist die südlichste und größte der drei Baltenrepubliken. Auch hier prägen die mehr als 3000 Seen, ausgeprägte Moorlandschaften und lichte Wälder das Bild dieses Landes. Zugang zur Ostsee haben alle drei baltischen Republiken.
10-Tage-Reise / Mittelklassehotels
Baltikum - die Perlen der Ostsee

1. Tag: Ruhrgebiet – Hamburg – Kiel – Göteborg

Abfahrt ca. 6.30 Uhr im Fernreisebus zunächst nach Hamburg. Hier verbringen Sie Ihre Mittagspause, bevor es weitergeht nach Kiel. Am frühen Abend geht es an Bord der Stena Line, die Sie bequem und komfortabel über Nacht nach Göteborg bringt. Abendessen und Frühstück an Bord.

2. Tag: Göteborg – Stockholm – Tallinn

Nach einem reichhaltigen Frühstück an Bord, erreichen Sie Schwedens zweitgrößte Stadt, Göteborg, und fahren weiter Richtung Stockholm, vorbei am Vätternsee. Dieser zweitgrößte See Schwedens ist eingebettet in eine wunderschöne, hügelige Landschaft mit zahlreichen interessanten Sehenswürdigkeiten. Eine davon ist sicher der malerische Ort Gränna. Der Ort ist bekannt als Zentrum für die Herstellung von Zuckerstangen, die in traditionell rot-weißer Färbung unter dem Namen „Polkagris“ vertrieben werden. Am späten Nachmittag gehen Sie an Bord der Tallink-Silja Line, die Sie nach Tallinn bringen wird. Übernachtung, Abendessen und Frühstück an Bord.

3. Tag: Tallinn

Nach dem Frühstück erreichen Sie Tallinn. Schon von weitem können Sie die imposante Silhouette der estnischen Hauptstadt mit ihren 66 Türmen erkennen. Sie werden von Ihrem fachkundigen Reiseleiter bereits erwartet. Während einer Stadtrundfahrt und einem Spaziergang durch die Ober- und Unterstadt entpuppt sich Tallinn als lebendige Metropole und wahres Schatzkästchen. Am Abend erwartet man Sie mit einem leckeren Abendessen im Hotel in Tallinn.

4. Tag: Tallinn - Pärnu - Gauja Nationalpark - Riga

Nach dem Frühstück brechen Sie auf nach Riga, in die lettische Hauptstadt. Entlang der Küste erreichen Sie dann das beliebte Seebad Pärnu, das sich mit einem weitläufigen, sauberen Strand seinen Gästen präsentiert. Anschließend entführen wir wir Sie in die liebliche Flusslandschaft des Gauja Nationalparks. Hier werden Sie die Ruine der Bischofsburg von Turaida besuchen, um die sich die sagenumwobene Geschichte der „Rose von Turaida” rankt. Vom Turm aus haben Sie einen herrlichen Rundblick auf die waldreiche Landschaft und das üppig grüne Gauja-Tal. Gegen Abend begrüßt Sie Riga, die Hauptstadt Lettlands. Wie wär’s nach dem Abendessen noch mit einem kleinen Spaziergang?

5. Tag: Riga

Frühstück. Starten Sie gemütlich in den Tag und folgen Sie uns dann auf eine kleine „Zeitreise” durch die lebendige Geschichte der Stadt. Man kommt sich fast vor, wie im Süden. In „Vecriga”, der Altstadt, sitzen die Leute in den Straßencafés bei Cappuccino und Wein. Verliebte Pärchen, Geschäftsleute und elegante Frauen flanieren vorüber. Aus den weit geöffneten Fenstern der Bars und Restaurants klingt Musik... das ist Riga heute. Es ist kaum noch etwas zu spüren von der einstigen schwedischen und russischen Herrschaft, die sich in das Gesicht der Stadt, nicht aber in die Herzen der Bewohner eingegraben hat. Über 800 Jahre ist sie nun alt, die Jugendstilmetropole an der Daugava. Längst hat sie sich vom Geist der Fremdherrschaft befreit und sich, auf die eigenen Traditionen besinnend, zielgerichtet zu einer pulsierenden Hauptstadt entwickelt. Abendessen im Hotel.

6. Tag: Riga - Berg der Kreuze - Kurische Nehrung

Frühstück. Es fällt leicht, früh aufzustehen, denn heute steht die herrliche und gewaltige Landschaftskomposition der Kurischen Nehrung auf dem Programm. Litauen empfängt Sie zunächst mit seinem imposanten Berg der Kreuze. Dieser, mit hunderttausenden von Kreuzen bedeckte Hügel, gilt als das litauische Nationalheiligtum schlechthin.
Über Palanga erreichen Sie Klaipeda, das frühere Memel, Ausgangspunkt für die 15-minütige Fährüberfahrt auf die Kurische Nehrung. Ein imposantes Landschaftsbild aus mächtigen Dünen, tiefdunklen Kiefernwäldern und azurblauer Ostsee erwartet Sie – eine Landschaft die ihresgleichen sucht. So befand auch Thomas Mann, dessen herrlich gelegenes Ferienhaus in Nida eines unserer Ausflugsziele auf der Halbinsel ist. Natürlich darf auch ein Besuch der großen Düne nicht fehlen. Sehenswert ist auch die Bernsteingalerie vor Ort, die eine Vielzahl natürlicher und kunstvoll verarbeiteter Exponate zeigt. Abendessen im Hotel

7. Tag: Kurische Nehrung - Vilnius

Frühstück. Der Morgen gehört noch der Kurischen Nehrung. Dann geht es zurück aufs Festland. Eine kurze Besichtigung von Klaipeda mit dem berühmten Ännchen von Tharau, schon führt Sie Ihre Route weiter nach Vilnius, litauische Hauptstadt und Herz des neuen Europas. Erleben Sie das Flair dieser historischen Universitätsstadt auf einem Stadtrundgang, der Sie zu den schönsten Sehenswürdigkeiten, wie zur St. Stanislaus Kathedrale, zum Gotischen Winkel, in die ehrwürdigen Universitätshöfe und zum Tor der Morgenröte, führt. Abendessen und Übernachtung in Vilnius.

8. Tag: Vilnius - Stadtrundfahrt - Burg Trakai - Masuren

Frühstück. Der Morgen steht zunächst noch im Zeichen von Vilnius. Anschließend besuchen Sie die unweit von Vilnius, malerisch zwischen drei Seen, gelegene Burg Trakai, die einzige erhaltene gotische Wasserburg Europas. Dann heißt es Abschied nehmen von den Baltischen Staaten und Ihrer Reiseleitung. Danach können Sie eintauchen in die bilderbuchhafte Naturidylle von Masuren, wo Sie für eine Nacht, im Herzen von Wäldern, Hügeln und abertausenden Seen, wohnen werden. Abendessen.

9. Tag: Masuren - Posen

Frühstück. Bevor es heute in Richtung Posen geht, darf natürlich eine kleine Rundfahrt nicht fehlen. Besonders schön ist der Wallfahrtsort Swieta Lipka/Heilige Linde mit seiner Kirche aus dem 17. Jahrhundert im prächtigen Barockstil. Hier werden Sie in den Genuss des berühmten Orgelspiels kommen. Anschließend führt Sie Ihr Weg dann weiter über Thorn mit einem einzigartigen Ensemble gotischer Architektur nach Posen. Mit dem schönen Renaissance-Rathaus, bemerkenswerten Palästen und Kirchen, interessanten Museen und dem ältesten gotischen Dom kommen kulturell interessierte Besucher nicht zu kurz. Im Herzen der Stadt säumen Bürger- und Krämerhäuser mit schmucken Arkaden den großen Altmarkt. Abendessen im Hotel.

10. Tag: Posen - Ruhrgebiet

Nach einem leckeren Frühstück und mit vielen neuen Eindrücken im Gepäck geht es wieder zurück nach Hause. Eine interessante und erlebnisreiche Reise liegt hinter Ihnen.

Hinweis

Eintrittsgelder sind nicht im Reisepreis enthalten.

In Ausnahmefällen behält sich die Reederei vor, anstelle von Außenkabinen Innenkabinen zu belegen.
Personalausweis erforderlich!
2 Erwachsene
0 Kinder
Es wurden keine online buchbaren Termine bzw. Zimmer zur gewünschten Belegung gefunden. Bitte nutzen Sie das Anfrageformular oder wenden Sie sich an unsere Kundenberater.

Anfragen

Leistungen

  • Fahrt im Fernreisebus
  • 1 Übernachtung in 2-Bett-Innenkabinen auf einem modernen Fährschiff der Stena-Line
  • 1 Übernachtung in 2-Bett-Innenkabinen auf einem modernen Fährschiff der Tallink-Slija Line
  • 2 x Frühstücksbuffet an Bord
  • 2 x Abendbuffet an Bord
  • Überfahrt Kurische Nehrung
  • 7 Übernachtungen in guten Mittelklassehotels
  • 7 x Frühstück
  • 7 x Abendessen
  • Stadtführung Tallinn
  • Stadtführung Riga
  • Stadtführung Vilnius
  • Rundfahrt Masuren
  • Besichtigung „Berg der Kreuze“
  • Besichtigung Thomas-Mann-Haus
  • Besichtigung Gauja Nationalpark und Ruine der Bischofsburg Turaida
  • Besichtigung Wasserburg Trakai
  • durchgehende Reiseleitung im Baltikum
  • ein MARCO POLO® Reiseführer pro Zimmer